Vorführung 22. Bergfest Hervest Dorsten 2019

am 16.06.2019 fand das 22. Bergfest in Hervest Dorsten statt.
Der Heidner Taekwondo Verein hat sich dort auch präsentiert.

Alle Teilnehmer der Vorführung.

Selbstverteidigung.

Bruchtest



Vorführung Frühlingsfest des Sports Ramsdorf 2019

am 18.05.2019 fand das Frühlingsfest des Sports in Ramsdorf statt.
Der Heidner Taekwondo Verein war auch vertreten.

Seblstverteidigung mit Meister und Schüler.

Gemeinsames Poomse laufen aller anwesenden Vereine.

Trittübungen an der Pratze.

Selbstverteidigung gegen 2 Angreifer.



Vorführung Bergfest in Hervest Dorsten 2018

am 16.06.2018 fand das 21. Bergfest in Hervest Dorsten statt.
Der Heidner Taekwondo Verein war auch vertreten.

Hier ein Video von der Selbstverteidung.

Hier ein Video vom Freikampf.



MAA Day 2018

am 26.05.2016 fand zum 15. mal der Material Arts Day statt und das zum 2. x in Dorsten Wulfen.

Ein schöner Tag in Wulfen, warm aber Interessant.


Verschiedene Kampfkünste wurden vorgestellt. Selbstverteidigung ohne Hilfsmittel.


Trotz des warmen Wetters und der großen wärme in der Sporthalle verging den Teilnehmner/inen nicht das lächeln.
Weder währenden der Vorstellung der nächsten Übungen -


Sowie Selbstverteidigung mit und gegen Hilfsmittel.



noch in der Pause, die auch zwischenzeitlich mal nötig wurde um wieder frische Luft zu schnappen.
Aber immer mit einem lächeln. Eine tolle Veranstalltung mit freundlichen und hilfsbereiten Teilnehmern.
Kämpfer mit Herz



Vorführung Maibökendag 2017

Der Heidener Taekwondo Verein, zeigte seine Künste im traditionellen Taekwondo am Maibökendag in Heiden.

Eine gelungene Vorführung mit freundlicher unterstüzung des Dorstener Taekwondo Verein Hwa Rang.





Erfolgreiche Prüfung 20017

Die Taekwondokas des Heidener Myeido-Vereins, die das traditionelle Taekwondo ausführen, legten am 30. Juni 2017 eine Gürtel-Prüfung in Dorsten ab.
Der Präsident des traditionellen Taekwondo-Verbandes,
Großmeister Yoon Sin-Kil,
prüfte die Schüler in den Punkten

    Grundschule,
    Ein-Schritt-Kampf (Hanbon Kyorugi),
    Freikampfübungen (Kyorugi) und
    Formen (Poomse).

Die neuen Gürtel sind:

8. Gup (Gelb):
6. Gup (Grün):
1 mal
3 mal

Erfolgreiche Prüfungen

Die Taekwondokas des Heidener Myeido-Vereins, die das traditionelle Taekwondo ausführen, legten am 6. Juli 2016 eine Gürtel-Prüfung ab. Der Präsident des traditionellen Taekwondo-Verbandes, Großmeister Yoon Sin-Kil, prüfte die Schüler in den Punkten Grundschule, Ein-Schritt-Kampf (Hanbon Kyorugi), Freikampfübungen (Kyorugi) und Formen (Poomse).

Die neuen Gürtel sind:

8. Gup (gelb):
7. Gup (gelbgrün):
5. Gup (blau):
3. Gup (braun):
8 mal
3 mal
1 mal
1 mal




Zeitungsartikel in der Borkener Zeitung vom 19.12.2014:

MA Day 2015 in Eschershausen und 2014 in Dorsten-Wulfen

10 Taekwondokas des Heidener Myeido-Vereins reisten am 13.06.2015 zum diesjährigen MA Day. Auf 8 Flächen konnten sie und ca. weitere 650 Teilnehmer in verschiedenste Kampfsportarten hereinschnuppern. Selbst in Shaolin-Kung-Fu erhielten sie einen Einbick. Nach den 6,5 Stunden waren wir voller neuer Eindrücke, begeistert und relativ platt. Am Abnd genossen wir dann eine Gala mit tollen Showeinlagen und einem leckeren Buffet. Wir werden sicher versuchen auch die ein oder andere Kampfsportart auch nach Heiden zu bekommen.

Selbstverteidigungskurs

Im Rahmen des Projektjahres "Fit und Gesund" absolvierten Mädchen aus dem vierten Schuljahr der Marienschule einen Selbstverteidigungskursus, der in Zusammenarbeit von Schule und Verein angeboten wurde. Die Mädchen haben während des Kurses eine richtig starke Gemeinschaft entwickelt. Viele wollten künftig auch am regulären Training teilnehmen.

Unsere Kurse für Frauenselbstverteidigung vermittelten einfache Techniken zur Abwehr von Angreifern. In Rollenspielen wurden mögliche Situationen simuliert und Verhaltensmaßregeln erlernt. Kampfkunst ist aber nicht dazu gedacht, gegen jeden Angreifer gewappnet zu sein, sondern die Persönlichkeit zu entwickeln, Angriffen aus dem Weg zu gehen oder sie durch selbstbewusste Ausstrahlung im Vorfeld zu vermeiden.