Kumgang

Die ursprüngliche Bedeutung von Kumgang ist »zu fest, um zerbrochen zu werden,<.
Daneben wird im Buddhismus mit Kumgang etwas bezeichnet, das jede Seelenpein durch die Kombination von Weisheit und Tugend beenden kann. Das koreanische Volk hat dem schönsten Berg der koreanischen Halbinsel den Namen >,Kumgang-san<, gegeben. Er gehört der Taebaek- Bergkette an.
Die härteste Materie, der Diamant, heißt »Kumgang-sok,<. Im Taekwondo wird demzufolge eine Bewegung mit Kumgang bezeichnet; sie basiert auf geistiger Stärke, vergleichbar der Schönheit und Majestät de Berge, und ist dabei so hart Diamant. Die Form der Bewegungsrichtung ist nach dem chinesischen Schriftzeichen Berg gestaltet. In der Bewegungsfolge der Poomse Kumgang soll der aber endlos abwechslungsreicher, majstätischer Geist zum Ausdruck gebracht werden, ähnlich dem Bild, das uns die Berge bieten.