Taeguk

Mit Taeguk wurden die nachfolgenden Grundformen bezeichnet, um ihre Bedeutung zu unterstreichen. Übersetzt man Taeguk aus der chinesischen Schrift, so bedeutet Tae« Größe und »Guk« Ewigkeit.
Die Zusammensetzung dieser Begriffe läßt erkennen, daß hier philosophisches Denken Ostasiens in den Vordergrund tritt. Formlos ohne Anfang und Ende, steht Taeguk für den Ursprung allen Seins.
Acht Grundgedanken der ostasiatischen Philosophie werden aus dem Taeguk entwickelt. Sie sind durch acht Symbole bezeichnet, von denen ein jedes in der chinesischen Schrift seine Bedeutung hat. Im Altertum waren diese Symbole die acht Zeichen der Macht.
Noch heute finden wir vier davon in der koreanischen Flagge wieder.





Die Viedos wurden von
Großmeister Kang
Miracles USA Taekwndo
erstellt und mit der Genemigung von Großmeister Kang darf ich die Videos hier zur Verfügung stellen

Ich wünsche euch viel Spaß und viel Erfolg beim lernen.

Taeguk-il-jang (1. Taeguk-Poomsae), Himmel







Taeguk-i-jang (2. Taeguk-Poomsae), See









Taeguk-sam-jang (3. Taeguk-Poomsae), Feuer









Taeguk-sa-jang (4. Taeguk-Poomsae), Donner und Blitz









Taeguk-oh-jang (5. Taeguk-Poomsae), Wind









Taeguk-yuk-jang (6. Taeguk-Poomsae), Wasser









Taeguk-chil-jang (7. Taeguk-Poomsae), Berg









Taeguk-pal-jang (8. Taeguk-Poomsae), Erde